Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Wohnhauseinbrüche - Zeugen gesucht

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg-Fallersleben, Rotekampweg Wolfsburg-Mörse, Greifswalder Straße Wolfsburg-Kreuzheide, Böcklinstraße 27.11.14, 15.30 - 19.00 Uhr

Bei Wohnhauseinbrüchen in Fallersleben und Mörse erbeuteten am späten Donnerstagnachmittag unbekannte Täter 500 Euro Bargeld und mehrere Schmuckstücke. Im Stadtteil Kreuzheide mussten die Täter flüchten, da die Eigentümer auf den Einbruchsversuch aufmerksam wurden. Ein Zusammenhang der Taten ist nicht ausgeschlossen.

Sowohl im Rotekampweg in Fallersleben und in der Greifswalder Straße in Mörse wurden jeweils die Terrassentüren der Häuser gewaltsam aufgebrochen. Im Stadtteil Kreuzheide bemerkten die Besitzer gegen 19 Uhr im rückwärtigen Bereich ihres Hauses in der Böcklinstraße zwei laute Geräusche und dachten sich hierbei nichts Weiteres. Vermutlich fühlten sich die Täter entdeckt und flüchteten, so ein Beamter. Die frischen Aufbruchspuren an einem Fenster registrierte der 49 Jahre alte Eigentümer erst drei Stunden später, zu spät für eine sofortige Fahndung nach den Tätern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: