Polizei Wolfsburg

POL-WOB: VW Bus-Fahrerin mit 2,23 Promille gestoppt

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg-Kästorf, Oebisfelder Straße 26.11.14, 06.40 Uhr

Gerade noch rechtzeitig wurde am Mittwochmorgen eine 43 Jahre alte Wolfsburgerin auf der Oebisfelder Straße an der so genannten Schloßkreuzung aus dem Verkehr gezogen. Ein Alkoholtest der 43-Jährigen hatte 2,23 Promille ergeben. Die Fahrerin eines VW Busses war um 06.40 Uhr einem 38-jährigen Autofahrer aus Wolfsburg durch ihre unsichere Fahrweise aufgefallen. Sie sei mehrfach über diverse Bordsteine und in Schlangenlinien gefahren, so der 38-Jährige. An der Schloßkreuzung habe der PKW nach erneutem Überfahren eines Bordsteines quergestanden, erläuterte der Zeuge weiter. Daraufhin sei er an das Fahrzeug herangetreten, habe den Zündschlüssel abgezogen und die Polizei verständigt. Anschließend ordneten die Beamten eine Blutprobe an, untersagten die Weiterfahrt und stellten der Führerschein der 43-Jährigen sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: