Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Audi-Fahrer konsumierte Kokain

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Berliner Brücke 17.11.14, 22.45 Uhr

Unter Drogeneinfluss stand am späten Montagabend ein 24 Jahre alter Audi-Fahrer aus Wolfsburg bei einer Verkehrskontrolle in der Innenstadt. Der 24-Jährige räumte ein, drei Tage zuvor Kokain genommen zu haben. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Um 22.45 Uhr fiel der Fahrer einer Streifenbesatzung auf dem Berliner Ring auf, als der 24-Jährige mehrfach den Fahrstreifen wechselte ohne zu Blinken. Bei der anschließenden Überprüfung auf der Berliner Brücke fielen den Beamten sofort die roten wässrigen Augen des Fahrers auf. Da der Wolfsburger angab, er habe eventuell Zwiebeln geschnitten, schauten die Polizisten genauer hin. Der 24-Jährige hatte zudem lichtreaktionsträge Pupillen und auch Lidflattern bemerkten die Polizisten. Ein Drogenschnelltest verlief schließlich positiv auf Kokain. Zusätzlich wurde gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: