Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Trickdiebinnen täuschten Hilfsbereitschaft vor

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Teichbreite 26.03.14, 13.00 Uhr

Mehrere Schmuckstücke erbeuteten unbekannte Trickdiebinnen am Mittwochmittag in der Wohnung einer 84 Jahre alten Rentnerin im Stadtteil Teichbreite. Der Wert des Diebesgutes steht noch nicht fest. Zunächst habe eine Täterin aus Hilfsbereitschaft die Einkaufstüte der Seniorin in die Wohnung getragen, so ein Beamter. In der Küche wurde die 84-Jährige schließlich in ein Gespräch verwickelt, als plötzlich eine Komplizin in der Wohnung auftauchte und beide die Wohnung des Opfers schnell wieder verließen.

Erst Stunden später entdeckte die Wolfsburgerin das Fehlen ihres Schmuckes und erstattete am Abend Anzeige. Eine Täterin war zirka 30 Jahre alt, korpulent und etwa 152 cm groß. Sie hatte dunkle kurze Haare und ein hübsch geschminktes Gesicht. Sie einer dunklen Hose und einem lila farbenen T-Shirt gut bekleidet gewesen, so das Opfer. Die gleichgroße Komplizin sei mit 60 bis 70 Jahren deutlich älter gewesen. Sie habe blonde kurze Haare und eine Bluse mit Ausschnitt sowie eine helle Jacke getragen. Beide sprachen Deutsch mit südeuropäischem Akzent gesprochen. Vor allem die Jüngere habe ein sehr nettes und sympathisches Auftreten gehabt, erläuterte die 84-Jährige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: