Polizei Wolfsburg

POL-WOB: VW Jetta-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Wolfsburg (ots) - A 39, Abfahrt Flechtorf zur Landesstraße 295, 24.03.14, 07.00 Uhr

Bei einem Unfall an der Anschlussstelle Flechtorf von der Autobahn 39 zur Landesstraße 295 in Richtung Heinenkamp wurde am Morgen ein 35 Jahre alter Wolfsburger in seinem VW Vento leicht verletzt. Der alleinbeteiligte 39-Jährige touchierte schon bei Abfahren von der Autobahn die Straßenbegrenzung, bevor er in die Leitplanken krachte. Insgesamt entstand ein Schaden von 9.000 Euro. Den ersten Ermittlungen nach war ein internistischer Notfall ursächlich für die Karambolage.

Der Unfall ereignete sich um 07.00 Uhr im morgendlichen Berufsverkehr. Neben etwa 35 Meter beschädigter Leitplanken kollidierte der Wolfsburger auch mit mehreren Straßenschildern und einem Baum. Rettungssanitäter brachten den Leichtverletzten zur weiteren Behandlung ins Wolfsburger Klinikum. Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn vorübergehend gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsstauungen führte. Der Jetta wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: