Polizei Wolfsburg

POL-WOB: LKW-Fahrer mit 2,06 Promille unterwegs

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Fallersleben, K 114 21.02.2014, 00.20 Uhr

Zum dritten Mal innerhalb von drei Tagen stellte die Polizei einen deutlich alkoholisierten Kraftfahrer fest. Es war in der Nacht zum Freitag, gegen 00.20 Uhr als aufmerksame Zeugen an einer Tankstelle an der Heinrich Nordhoff-Straße, Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ansprachen und diese auf einen LKW-Fahrer aufmerksam machen, der deutlich alkoholisiert sei und eben mit seinem Gefährt das Tankstellengelände an der Heinrich-Nordhoff-Straße verlassen hatte. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes alarmierten sofort die Polizei und nahmen die Verfolgung des Lastkraftwagens auf. Die Fahrt ging über die Heinrich-Nordhoff-Straße auf die A 39 in Richtung Brome. Die Verfolger gaben hierbei ständig ihren Standort an die Polizei weiter, die wenig später, nachdem der LKW die A 39 an der Autobahnabfahrt Sandkamp verlassen hatte, den Fahrzeugführer an der K 114 kontrollieren konnte. Beim Fahrer handelte es sich um einen 52 Jahre alten Mann aus der Einheitsgemeinde Stadt Arendsee. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 2.06 Promille. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe abgenommen und der Führerschein sichergestellt. Bereits am Mittwoch ertappte die Polizei zwei Autofahrer die mit 2,00 und 2,11 Promille im Wolfsburger Stadtgebiet unterwegs waren (wir berichteten).

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: