Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Mehrfach Geldbörsen entwendet

Wolfsburg (ots) - Am Donnerstag Nachmittag und zweifach am Samstag kam es in Wolfsburg zu Diebstählen von Geldbörsen.

Am Donnerstag gegen 16:30 Uhr nutzen Unbekannte die Unachtsamkeit einer 34jährigen Wolfsburgerin in der City-Galerie aus. Sie hatte ihre Tasche an ihrem Kinderwagen gehängt und diesen wohl kurz aus den Augen gelassen. Diesen Moment nutzte der Täter und entwendete die Geldbörse der Frau. Es entstand ein Schaden von 70 Euro.

Schlechter erging es da dem Betreiber eines Messestandes auf der Motorradmesse im Congresspark. Während sich seine Mitarbeiterin, gegen Mittag, im Kundengespräch befand, nutze ein Täter die Unachtsamkeit der 53jährigen aus und entwendete ein Kellnerportemonnaie, das versteckt bei dem Stand abgelegt war. In dem Portemonnaie befanden sich die Tageseinnahmen des Messestandes, rund 400 Euro.

Das man seine Sachen nicht unbeaufsichtigt stehen lassen sollte zeigt auch dieser Fall, der sich am Samstag Abend in der Innenstadt Wolfsburgs ereignete. Um die Haustür am Zufallen zu hindern hatte eine 25jährige aus dem Bereich Rosche ihre Handtasche am der Haustür abgelegt. Als sie ihre Einkäufe in die Wohnung brachte, nutze ein unbekannter Mann die Gelegenheit und nahm die Tasche von der Eingangstür weg. In der Tasche befanden sich Sachen im Wert von 250 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-210
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: