Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Unbekannte entkommen mit Handtasche einer Rentnerin

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Friedrich-Ebert-Straße 07.02.14, 16.50 Uhr

Die Polizei Wolfsburg fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die am späten Freitagnachmittag die Handtasche einer 85 Jahre alten Rentnerin aus ihrem Rollator griffen und flüchteten. Zuvor wurde die Seniorin von dem Duo umgestoßen, wodurch die Wolfsburgerin zum Glück nur leicht verletzt wurde. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes eingeleitet. Die Täter erbeuteten 35 Euro und diverse Papiere.

Nach ersten Zeugenaussagen liefen die Täter nach der Tat um 16.50 Uhr in unterschiedliche Richtung davon. Während einer auf dem Fußweg der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Siemensstraße rannte, flüchtete der zweite Räuber in die entgegengesetzte Richtung zur Rothenfelder Straße.

Da die 85-Jährige den Ermittlungen nach zuvor bei ihrer Bankfiliale an der Porschestraße war, ist nicht ausgeschlossen, dass das Duo das spätere Opfer schon auf dem Weg über die Pestalozziallee in die Friedrich-Ebert-Straße beobachtet hat. Beide Täter waren dunkel gekleidet, der eine etwa 180 cm groß mit lockigem Haar und Mütze, der zweite etwas kleiner mit einer Daunenjacke in grau mit weißen Streifenmuster bekleidet. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361-46460 in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: