Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Unfall mit Radfahrer - Beteiligter flüchtet

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Mörse, Landesstraße 294 04.02.2014, 05.45 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Landesstraße 294. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 25 Jahre junger Mann aus Wolfsburg mit seinem Fahrrad die L 294, aus Mörse kommend, in Fahrtrichtung Hattorf. Er passierte den Autobahnauffahrtsbereich und wechselte auf die Linksabbiegerspur um dann in Richtung Detmeroder Teich abzubiegen und auf dem Radweg in Richtung Hattorf weiter zu radeln. Der 25-Jährige befand sich schon der Linksabbiegespur, als er plötzlich einen Schlag auf der linken Hüfte verspürte. Er nahm noch einen PKW wahr, der links, auf der Gegenfahrbahn, an ihm vorschoss. Der Radfahrer kam durch den Schlag zu Fall und stürzte auf die Fahrbahn. Der PKW raste auf der Gegenfahrbahn in Richtung Hattorf weiter und scherte erst hinter einer Verkehrsinsel wieder auf die Richtungsfahrspur ein. Der 25-Jährige zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu und konnte seinen Weg zu Fuß bis zu seiner Arbeitsstelle fortsetzen, von wo aus er dann die Polizei alarmierte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Fallersleben oder Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: