Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Versuchter Raub - Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Innenstadt , Kurze Straße 01.02.2014, 12.00 Uhr

Durch ihr geistesgegenwärtiges Handeln konnte ein 73 Jahre alte Frau aus Wolfsburg verhindern, dass sie ihrer Handtasche beraubt wurde. Es war am Samstagmittag gegen 12.00 Uhr, als die Rentnerin vom Einkaufen nach Hause kam. Sie hatte eine grosse Tragetasche bei sich, in der sich ihr Einkauf, Geldbörse und Hausschlüssel befanden. Als sie dann vor ihrem Haus in der Kurze Straße angekommen, stellte sie die Tragetasche vor sich auf dem Boden ab, um die Schlüssel zum Aufschließen heraus zu holen. Plötzlich und unvorhersehbar griff jemand ihr von hinten durch die Beine, schnappte sich einen Henkel der Einkaufstasche und versuchte diese nach hinten weg zu ziehen. Die Frau griff geistesgegenwärtig den anderen Henkel und konnte mit großer Anstrengung verhindern, dass die unbekannte Person die Tasche entwenden konnte. Die Gegenwehr der älteren Dame führte dazu, dass der Täter sofort losließ und in unbekannte Richtung flüchtete. Bei der unbekannten Person soll es sich um eine junge Frau gehandelt haben. Sie war etwa 160 cm gross, von schlanker Gestalt und war mit einer hellen Jacke und mit einem rosa Schal bekleidet. Sie trug eine dunkle Hose und eine dunkle Mütze. Da die Rentnerin in diesem Moment derart unter Schock stand, vergaß sie im ersten Moment, sofort bei der Polizei anzurufen. So wurde den Beamten der Sachverhalt erst am Montagmorgen bekannt. Die Polizei hofft dennoch darauf, daß Anwohner den Vorfall beobachtet haben und bitten um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: