Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Fahrradfahrer leistete bei nächtlicher Kontrolle Widerstand

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Breslauer Straße 21.01.14, 01.25 Uhr

Wegen Drogenbesitz und Widerstand gegen Polizeibeamte muss sich ein 22 Jahre alter Wolfsburger strafrechtlich verantworten. Bei einer Personenkontrolle in der Nacht zum Dienstag stellten Beamte bei dem 22-Jährigen ein Drogen-Tütchen sicher. Außerdem widersetzte sich der Wolfsburger seiner vorübergehenden Festnahme.

Gegen 01.25 Uhr entschlossen sich die Zivilfahnder auf der Breslauer Straße zu einer Überprüfung des Beschuldigten. Als sich die Beamten per Dienstausweis zu erkennen gaben, wirkte der 22-Jährige nervös. Plötzlich versuchte der Wolfsburger zu flüchten und warf das später sichergestellte Tütchen weg. Bei dem Inhalt handelt es sich vermutlich um Marihuana, so ein Beamter. Als die Polizisten den Flüchtigen nach wenigen Metern einholten, konnte der 22-Jährige nur mit Mühe an der weiteren Flucht gehindert werden. Nach Einleitung des Ermittlungsverfahrens wurde der 22-Jährige wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: