Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Einbrecher nach kurzer Flucht festgenommen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Scheffelhof 08.01.14, 01.00 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch nahmen Beamte des Einsatz- und Streifendienstes in der Innenstadt einen mutmaßlichen Geschäftseinbrecher nach kurzer Flucht fest. Der 26 Jahre alte Wolfsburger leistete keinen Widerstand und räumte die Tat noch in der Nacht ein. Eine aufmerksame Anwohnerin machte den Erfolg möglich, da sie den Täter beobachtete und sofort per Mobiltelefon den Polizeinotruf 110 wählte.

Gegen 01.00 Uhr meldete die Zeugin, dass sie einen Verdächtigen an der Reinigungsfirma im Scheffelhof beobachte. Einsatzkräfte waren danach innerhalb von zwei Minuten am Tatort und umstellten die Firmenräume, während der mutmaßliche Täter sich noch in den Geschäftsräumen befand. Als der 26-Jährige versuchte durch die Eingangstür ohne Beute zu fliehen, griffen die Beamten zu und brachten den davonlaufenden Beschuldigten zu Boden. Ein vom Täter mitgeführtes Jagdmesser und ein Tütchen mit zirka 0,5 Gramm weißem Pulver, vermutlich Amphetamin, wurden sichergestellt.

Aufgrund der Feststellungen am Tatort stieg der Täter durch eine zerstörte Fensterscheibe in die Geschäftsräume ein und begann mit der Durchsuchung nach Bargeld und Wertsachen. Am Tatort stellten die Beamten einen vom Täter mitgeführten Hammer sicher. Zurzeit wird der 26-Jährige polizeilich vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: