Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 17. Juli 2017 -Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Peine (ots) - Polizei nimmt Apothekeneinbrecher fest

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden zwei Männer von der Polizei dabei angetroffen, wie sie gerade in eine Apotheke in Peine, Duttenstedter Straße, einbrachen. Die Polizei war im Rahmen ihrer Streifenfahrt auf eine offen stehende Tür bei der Apotheke aufmerksam geworden. Als die Beamten sich daraufhin die Apotheke näher in Augenschein nahmen, bemerkten sie, dass sich Personen im Gebäude aufhielten. Mit zur Unterstützung angeforderter weiterer Kollegen, darunter auch Hundeführer, konnten sie bei der Durchsuchung des Hauses zwei Männer im Alter von 25 und 34 Jahre aus Braunschweig und Gifhorn im Gebäude festnehmen. Der 34-Jährige Tatverdächtige räumte in seiner Vernehmung bei der Polizei die gegen ihn erhobenen Vorwürfe ein. Der bereits polizeibekannte 25-Jährige schwieg jedoch gegenüber der Polizei. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde gegen den 25-Jährigen ein Haftbefehl beantragt, der auch vom zuständigen Richter bestätigt wurde, so dass der Mann jetzt in Untersuchungshaft sitzt. Der 34-Jährige wurde nach Hause entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: