Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 19.01.2017

Salzgitter (ots) - Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter-Lichtenberg, Hinter den Höfen, 16.01.2017, 16.30 bis 18.15 Uhr Unbekannte Täter hebelten am Montag, zwischen 16.30 Uhr und 18.15 Uhr, ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Straßen Hinter den Höfen auf. Im Haus durchwühlten die Täter Schränke und Räume nach Diebesgut ab. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Diebstahl eines Audi A3 SZ-S 9297 Salzgitter-Thiede, Brotweg, 18.01.2017, 17.50 Uhr bis 20.15 Uhr Am Mittwochabend, zwischen 17.50 Uhr und 20.15 Uhr, wurde von einem Parkplatz am Brotweg ein grauer Audi A3, Sportback, mit den Kennzeichen: SZ-S 9297 von unbekannten Tätern entwendet. Schaden: rund 6200 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Verkehrsunfall Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, 18.01.2017, 11.50 Uhr Am Mittwochmittag, gegen 11:50 Uhr, stießen auf der Konrad-Adenauer-Straße zwei nebeneinander fahrende Autos zusammen. Ein 65-jähriger Autofahrer benutzte die rechte Fahrspur und eine 78-jährige Autofahrerin fuhr auf der linken Fahrspur. In Höhe der Straße Fischzug, macht die Straße einen "Schlänker" und einer der Beiden fuhr auf die Fahrspur des anderen, sodass es zum Unfall kam. Beide Beteiligten sind uneins, wer den Unfall verursacht hat. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Salzgitter: 05341-1897-0, zu melden. Schaden: rund 11 500 Euro.

Fahren unter Drogeneinfluss Salzgitter-Hallendorf, Kanalstraße, 18.01.2017, 12.00 Uhr Eine 36-jährige Autofahrerin wurde am Mittwochmittag auf der Kanalstraße von Polizeibeamten kontrolliert. Für die Beamten gab es Hinweise, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Der Drogenschnelltest fiel dann auch positiv aus. Es folgte eine Blutentnahme.

Sachbeschädigung Baddeckenstedt, B6, Bahnübergang, 18.01.2017, 17.40 Uhr Am Mittwochabend schlug ein 66-jähriger Autofahrer auf der B6 vor dem geschlossenen Bahnübergang den Außenspiegel vom Fahrzeug eines 18-jährigen Autofahrers mit einer Brechstange ab. Der 66-Jährige wurde zuvor vom 18-Jährigen überholt. Nach seinen Angaben wurde er vom 18-Jährigen beim Wiedereinscheren geschnitten. Er wollte ihm beim Halt vor dem Bahnübergang zur Rede stellen. Der 18-Jährige verriegelte aus Angst sein Auto. Anschließend kam es zur Sachbeschädigung.

Sexuelle Belästigung Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, Bushaltestelle, 18.01.2017, 21.00 Uhr Am Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr, wurde eine 17-Jährige an der Bushaltestelle der Konrad-Adenauer-Straße, City Tor, von einem unbekannten Mann mit Worten sexuell belästigt. Der Mann sprach im gebrochenen deutsch und stieg dann in den Bus der Linie 610. Der Mann war etwa 18 Jahre alt und ungefähr 170cm groß. Er war schlank, hat ein südländisches Aussehen und war mit einer dunkelgrünen Winterjacke bekleidet. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: