Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 2. Dezember 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Autofahrer fährt mit 2,84 Promille gegen Baum

Donnerstag, 01.12.2016, gegen 12:20 Uhr

Offensichtlich aufgrund seiner erheblichen Alkoholbeeinflussung kam am Donnerstagmittag ein 54-jähriger Autofahrer kurz vor dem Ortseingang an der Adersheimer Straße (Kreisstraße 90) nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum und einem Straßenschild. Durch den Anstoß verletzte sich der Fahrer leicht und musste mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille bei dem 54-Jährigen. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000,-- Euro. Das Auto des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Der Unfallfahrer war zuvor schon durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Hierbei soll er auch entgegenkommende Autofahrer gefährdet haben. Diese werden gebeten sich mit der Polizei unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.

Cremlingen: Unfallflucht, 3500,-- Euro Schaden

Donnerstag, 01.12.2016, zwischen 17:40 Uhr und 17:55 Uhr

Die Polizei Cremlingen sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donners-tag, zwischen 17:40 Uhr und 17:55 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters in Cremlingen, Am Moorbusche, ereignet hat. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hatte ein bislang unbekannter Autofahrer einen in einer Parklücke parkenden blauen VW Polo an der kompletten linken Seite beschädigt. Anschließend war der Unfallverursacher davongefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 3500,-- Euro zu kümmern. Am geparkten Polo konnte weißer Fremdlack festgestellt werden, so dass von einem weißen Verursacherfahrzeug ausgegangen werden muss. Hinweise: 05306 / 93170.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: