Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 02. Dezember 2016

Peine (ots) - Pkw beschädigt

Am Donnerstag, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr, wurde in Broistedt, auf der Straße Trift, an einem VW Tiguan, der in einer dortigen Parkbucht abgestellt worden war, die linke Fahrzeugseite von einer bisher nicht bekannten Person zerkratzt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.500 Euro.

Verkehrsunfallflucht

In der Nacht zu Donnerstag wurde in Broistedt, Lebenstedter Straße, ein auf dem seitlichen Abstellplatz der dortigen TAS-Tankstelle abgestellter Pkw VW Polo von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Dieser entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm verursachten Sachschadens in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Fahrradeigentümer ermittelt

Der Eigentümer eines Trekkingrades der Marke FALTER, das im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen Jugendlichen aus dem Bereich Lengede bei diesem im Juni diesen Jahres sichergestellt worden war, konnte aufgrund des in den Medien veröffentlichten Fotos ermittelt werden. Dem Eigentümer wurde das Fahrrad bereits wieder ausgehändigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: