Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 22. August 2016

Peine (ots) - Einbruch in Schulgebäude

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag drangen ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen gewaltsam in die Astrid-Lindgren-Schule in Ilsede, Schulstraße ein. Im Gebäude wurden diverse Räume durchsucht und aus einen Abstellraum zwei nicht zugelassene Mofas entwendet. Die bisher bekannte Schadenshöhe beträgt ca. 1.500,- Euro.

Garage aufgebrochen

In der Nacht zu Sonntag wurde in Peine, Vöhrumer Straße, eine Garage auf dem Katholischen Friedhof aufgebrochen. Ob etwas entwendete wurde, steht noch nicht fest. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 250 Euro.

Wohnungseinbruch

Am Sonntag, wurde in der Zeit von 09:40 Uhr bis 19:50 Uhr, in Peine, im Saarlandring eine Wohnung im 1.Stock eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen. Nachdem der oder die unbekannten Personen die Räume durchsucht hatten, verließen sie unerkannt unter Mitnahme von zwei Armbanduhren das Haus wieder. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Brand von Altpapiercontainer

Am Sonntagabend, gegen 21:20 Uhr gerieten in Legende, am Vallstedter Weg zwei Altpapiercontainer aus nicht bekannten Gründen in Brand. Die Container wurden von der Feuerwehr Lengede abgelöscht. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.000,- Euro.

Reifen zerstochen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Peine, An der Laubenkolonie, mehrere Reifen an dort abgestellten Fahrzeugen von einem oder mehreren Unbekannten zerstochen. Betroffen waren ein VW Sharan, ein Daimler Chrysler und ein Wohnwagen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 400 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Sonntagvormittag, gegen 10:45 Uhr, wurde in Peine, auf der Wallstraße, im Bereich der Tiefgarage, ein Verkehrszeichen von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beim Rückwärtsfahren beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, nachdem er sich das Verkehrszeichen angeschaut hatte, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern. Bei dem Unfallverursacher soll es sich um eine jungen Mann gehandelt haben, der jedoch nicht näher beschrieben wurde. Er soll mit einem silbernen Pkw Kombi mit vermutlich polnischen Kennzeichen unterwegs gewesen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: