Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 18. August 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: Einbruch in Lehrerzimmer

Dienstag, 16.08.2016, 16:00 Uhr, bis Mittwoch, 17.08.2016, 06:30 Uhr

Nach Einwerfen einer Fensterscheibe gelangten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in das Lehrerzimmer der Elm-Asse-Schule in Schöppenstedt. Im Lehrerzimmer wurden die Schränke offensichtlich nach Wertvollem durchwühlt. Ob etwas entwendet worden ist, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden. Auch zur Schadenshöhe können bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Schladen: versuchter Einbruch

Dienstag, 16.08.2016, 20:00 Uhr, bis Mittwoch, 17.08.2016, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Terrassentür eines Einfamilienhauses in Schladen, Wilhelm-Engel-Straße, aufzuhebeln. Dieses misslang jedoch offensichtlich. Der Schaden an der Tür wird auf rund 1000,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Schladen: Autofahrer mit 2,86 Promille unterwegs

Mittwoch, 17.08.2016, gegen 14.30 Uhr

Einer Zeugin fiel am Mittwochnachmittag in Schladen ein Autofahrer auf, der mit seinem Auto offensichtlich alkoholisiert unterwegs war. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den 58-jährigen Autofahrer an seiner Wohnanschrift ermitteln. Hier bestätigte ein Alkoholtest den offensichtlichen Alkoholkonsum. Der Test ergab einen Wert von 2,86 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Wolfenbüttel: Verkehrsunfallflucht

Dienstag, 16.08.2016, 15:30 Uhr, bis Mittwoch, 17.08.2016, 06:30 Uhr

Vermutlich beim Rangieren stieß ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen einen in der Straße Schöppenstedter Stieg ordnungsgemäß geparkt abgestellten grauen BMW 5er. Der BMW wurde an der vorderen Stoßstange beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von zirka 1500,-- Euro zu kümmern. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: