Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 02. August 2016 - Festnahme nach Einbruch

Peine (ots) - Zwei Personen nach Einbruch von der Polizei festgenommen

In der Samstagnacht, gegen 23:30 Uhr, wurden von der Polizei in Peine zwei Personen vorläufig festgenommen, die zuvor einen Einbruch in Peine, Rosenhagen verübt hatten. Durch einen Zeugen, der die beiden Personen dabei beobachtet hatte, wie sie in das Wohnhaus eindrangen, war die Polizei informiert worden. Nachdem zunächst eine Person durch ein Fenster in das Haus eingedrungen war, öffnete er anschließend der zweiten Person, die "schmiere" gestanden hatte, die Haustür, so dass auch dieser in das Haus gelangen konnte. In dem Moment, als die Polizei vor Ort eintraf , kamen sie wieder aus dem Haus und flüchteten. Sie konnten jedoch nach kurzer Verfolgung von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden. Diebesgut führten sie nicht mit. Die beiden Tatverdächtigen (15 Jahre aus Peine und 18 Jahre aus Belgien / zu Besuch bei dem 15-Jährigen) wurden der Polizeidienststelle zugeführt. Nach ihrer Vernehmung wurden sie wieder nach Hause entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: