Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter-Lebenstedt vom 30.07.2016

Salzgitter (ots) - Tankbetrug unter Verwendung entwendeter Kennzeichen

Salzgitter-Lebenstedt, Kattowitzer Straße, 29.07.2016, 07:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitag mit einem silbernen VW Golf V, mit SHK-Kennzeichen, an einer Tankstelle in der Kattowitzer Straße getankt und ist, ohne zu bezahlen, weggefahren. Es ist ein Schaden in Höhe von circa 27 Euro entstanden. Bei ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Kennzeichen entwendet waren und nicht zu dem Fahrzeug gehörten. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter: 05341 / 1897-0

Piepender Hausmüllcontainer irritiert Anwohner

Salzgitter-Lebenstedt, Wildkamp, 29.07.2016, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anwohner eines Mehrfamilienhauses waren irritiert, dass aus einem der Hausmüllcontainer seit geraumer Zeit einen lautes Piepen zu vernehmen war. Der Ursache auf den Grund gehend, stießen die eingesetzten Beamten schließlich auf den Unruhestifter. Ein entsorgter Rauchwarnmelder wurde als Störenfried im Restmüll lokalisiert und deaktiviert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter Gernoth,POK
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: