Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 29. Juli 2016

Peine (ots) - Gartenstühle entwendet

In der Nacht zu Donnerstag wurden in Blumenhagen, im Sonnenblumenweg, sechs Gartenstühle von einer Terrasse entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 700 Euro.

Einbruch in Firmengebäude

In der Nach von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Peine, Feldstraße, in das Gebäude einer dort ansässigen Firma eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hatten ein rückwärtig gelegenes Fenster aufgehebelt und erhielten so Zugang zum Haus. Hieraus entwendeten sie schließlich zwei Monitore und Münzgeld, nachdem sie vergeblich versucht hatten, einen Tresor aufzubrechen. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Wohnhauseinbruch

In der Zeit von Mittwoch, 06.07.2016, bis Mittwoch dieser Woche, gelangten bisher unbekannte Personen in Wendeburg, im Glindweg, über ein aufgebrochenes Fenster in ein dort stehendes Einfamilienhaus und entwendeten daraus Uhren, Schmuck und Besteck. Die Schadenshöhe beträgt ca. 600 Euro.

Pkw mit Farbe besprüht

In der Nacht zu Donnerstag wurde in Peine, ein in der Pfingststraße abgestellter Pkw VW Passat von einer unbekannten Person mit schwarzer Farbe besprüht. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Donnerstag, gegen 10:55 Uhr befuhr ein 63-jähriger Mann aus Hohenhameln mit einem Pkw Renault in Adenstedt, die Bültener Straße, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn, sowie gegen den 48-jährigen Halter, der dem Mann den Pkw überlassen hatte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Feuer gelegt

In der Nacht zu Freitag, gegen 01:45 Uhr, entzündete in Oberg, Zehnerstraße, eine bisher unbekannte Person dort auf einem Grundstück gelagerte Holzscheite. Das Feuer griff auf einen Holzunterstand über und beschädigte auch noch eine daneben stehende Mülltonne. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.200,- Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:15 Uhr, wurde in Ilsede, auf der Gerhardstraße ein dort abgestellter Pkw Honda, der auf einem Parkstreifen abgestellt worden war, von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei wurde auch die Stoßstange abgerissen. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: