Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 25. Juli 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: Fußgängerin von Auto angefahren, Zeugen gesucht

Dienstag, 19.07.2016, gegen 17:00 Uhr

Bereits am Dienstag, 19.07.2016, gegen 17:00 Uhr, ereignete sich in Schöppenstedt, Neue Straße, Zufahrt zum Parkplatz eines Discounters, ein Verkehrsunfall zwischen einer 53-jährigen Fußgängerin und einer bislang unbekannten Autofahrerin. Nach ersten Ermittlungen schob die Fußgängerin ihr Fahrrad auf dem Gehweg. Eine Autofahrerin beabsichtigte in diesem Moment vom Parkplatz eines Discounters in den fließenden Verkehr einzufahren. Hierbei übersah sie vermutlich die Fußgängerin, so dass es zum Zusammenstoß kam, wobei die Fußgängerin zu Boden stürzte und sich am Bein verletzte. Zunächst sei die Autofahrerin ausgestiegen und habe die verletzte Radfahrerin noch mit einem Pflaster versorgt. Anschließend sei sie wieder in ihr Auto gestiegen und sei davon gefahren. Die unbekannte Autofahrerin sei zirka 35-40 Jahre alt gewesen und habe kurze Haare getragen, zudem habe im Auto der Frau noch ein Kind im Alter zwischen 8 und 10 Jahren gesessen. Bei dem Auto soll es sich um ein größeres, silbernes Fahrzeug gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen unter 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: