Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 20. Juli 2016

Peine (ots) - Gartenlaube aufgebrochen

Wie jetzt angezeigt wurde, ist über den Zeitraum des vergangenen Wochenendes hinweg in Vöhrum, Hainwaldweg, auf dem Gelände des dortigen Kleingartenvereins eine Gartenlaube aufgebrochen worden. Der oder die Unbekannten zerstören den Glaseinsatz der Eingangstür und verschafften sich so Zutritt zu der Laube. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 150 Euro.

Dieselkraftstoff entwendet

In der Zeit von Montag, 16:00 Uhr, bis Dienstag, 11:00 Uhr, wurden in der Gemarkung Plockhorst, in der Feldmark nordwestlich der Ortschaft, aus einem Beregnungsaggregat, das auf dem Flurstück "Heidplecke" stand, ca. 900 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Um an den Kraftstoff zu gelangen, hatte der oder die Täter den Tankeinfüllstutzen aufgebrochen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 900 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstagnachmittag, gegen 14:20 Uhr, kontrollierte die Polizei in Peine, auf der Schäferstraße einen 30-jährigen Mann aus Edemissen, der dort mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann, dem die Weiterfahrt untersagt wurde, ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Verkehrsunfallflucht

Am Montag, in der Zeit von 11:30 Uhr bis 16:30 Uhr, wurde in Lengede, auf der Krugstraße ein dort ordnungsgemäß abgestellter Pkw Mercedes von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: