Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 19.07.2016

Salzgitter (ots) - Betrüger mit "Enkeltrick" erfolgreich- Wer kann Hinweise geben? Salzgitter Bad, Engeroder Straße, 18.07.2016, 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr Am Montagmittag, gegen 11.30 Uhr, erhielt ein 86-jähriger Senior einen ersten Anruf von einem Mann, der vorgab sein Enkelsohn zu sein. Der vermeintliche Enkel forderte mit einer geschickten Gesprächstaktik für einen Autokauf eine hohe Geldsumme vom 86-Jährigen. Es wurde vereinbart, dass das Geld von einer "Frau Weiß" abgeholt werde. Diese Frau erschien dann auch bei dem 86-Jährigen an der Haustür und nahm die Geldsumme im fünfstelligen Bereich in Empfang. Sie war etwa 20 Jahre alt und zirka 160cm groß. Sie hatte eine Mütze auf und war mit einem roten Pullover und einer braunen Hose bekleidet. Den Umschlag steckte sie in eine Handtasche. Anschließend entfernte sie sich in Richtung Rheinstraße. Im Nahbereich der Wohnung an der Engeroder Straße hielt sich ein auffallend großer, etwa 190cm, Mann auf, der telefonierte und mit einer ¾ lange Hose bekleidet war. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Enkeltrickbetrüger scheiterten Salzgitter-Lobmachtersen, 18.07.2016, 12.10 Uhr Am Montagmittag wurde eine 81-jährige Frau aus Salzgitter-Lobmachtersen von einem "Klaus" angerufen, der sie mit "Tante" ansprach. Er wollte von der Seniorin für eine Teilanzahlung einer Eigentumswohnung 10 000 Euro haben. Er meldete sich noch ein zweites Mal und wollte das Geld abholen. Von der Seniorin wurde das abgelehnt.

Bitte lassen sie sich auf die geschickten Betrüger nicht ein. Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst mit Namen vorstellt. Legen sie einfach auf, sobald ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert und übergeben sie niemals Geld an unbekannte Personen. Seien sie wachsam!!!

Lkw-Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis Salzgitter-Lebenstedt, Ludwig-Erhard-Straße, 19.07.2016, 08.00 Uhr Am Dienstagmorgen wurde von Polizeibeamten auf der Ludwig-Erhard-Straße ein Lkw Fahrer kontrolliert. Wie sich herausstellte war dem 58-jährigen Fahrer die Fahrerlaubnis entzogen worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: