Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 18. Juli 2016

Peine (ots) - Einbruch in Gartenlauben

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Vöhrum, Hainwaldweg, in der dortigen Kleingartenkolonie drei Lauben aufgebrochen. Der oder die bisher unbekannten Täter entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen 2 Gartenkrallen und einen Kasten Bier. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 250 Euro.

Schredder einer Altholzanlage abgebrannt

Am Sonntagabend, gegen 19:00 Uhr, gerät in Broistedt, an der Maria-Agnesi-Straße, auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma, aus bisher nicht geklärter Ursache die Schredderanlage einer Altholzanlage in Brand. Das Feuer griff auch noch auf daneben stehende Bürocontainer über, die durch das Feuer zerstört wurden. Obwohl der Brand durch die freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Lengede schnell abgelöscht werden konnte, entstand trotzdem ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 500.000 Euro. Zur Brandursache können bisher keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Container abgebrannt

In der Nacht zu Montag, gegen 00:50 Uhr, kam es in Lengede, am Sandschachtweg, zum Brand von 4 dort abgestellten Containern, der von der freiwilligen Feuerwehr Lengede gelöscht wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen sind die zwei Altglas-/ und die zwei Altpapiercontainer vorsätzlich in Brand gesetzt worden. Nach bisherigen Schätzungen beträgt die Schadenshöhe ca. 5.000,- Euro. Zeugen wollen zum Tatzeitpunkt eine Person auf einen hellen / weißen Roller wegfahren gesehen haben. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die Hinweise auf den Brandstifter geben können, oder sonst verdächtige Beobachtung gemacht haben, sich bei der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: