Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 17.07.2016

Peine (ots) - Sachbeschädigung an Altkleidercontainern

Vechelde-Wahle, Fürstenauer Straße; 16.07.2016, 06.31 Uhr

Unbekannte Täter setzten den Inhalt eines Altkleidercontainers in Brand. Durch das Feuer wurde auch ein weiterer unmittelbar daneben stehender Container beschädigt. Der Schaden wurde auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Diebstahl einer Handtasche

Peine, Hagenmarkt; 16.07.2016, 14 Uhr

Ein bislang unbekannter Mann entwendete in einem günstigen Augenblick die auf dem Beifahrersitz eines unverschlossenen Fahrzeugs abgelegte Handtasche einer 26-Jährigen aus der Region Hannover. Anschließend flüchtete er auf einem Fahrrad in Richtung Bleicherwiesen.

Betrunkener Radfahrer

Peine, Burgstraße; 17.07.2016, 01.41 Uhr

Ein 20-jähriger Peiner fiel einer Polizeistreife auf, da er sein Fahrrad unbeleuchtet auf dem Rosenhagen in Richtung Burgstraße führte. Bei der sich anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch bei ihm fest. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen vorläufigen Wert von 2,15 Promille Atemalkoholkonzentration. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt bis zu seiner Ausnüchterung untersagt. Des Weiteren wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Ladung entwendet

Peine-Stederdorf, Heinrich-Hertz-Straße, 14.07.2016, 23.00 Uhr bis 15.07.2016, 05.00 Uhr

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden auf dem Gelände des Peiner Autohofs zwei dort abgestellte Sattelzüge durch unbekannte Täter heimgesucht. In einem Fall wurden 2 Paletten mit Kosmetikartikeln und im anderen Fall eine Kiste mit Bananen entwendet. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Betrunkener Radfahrer

Peine, Schäferstraße, 16.07.2016, 01.40 Uhr

Ein 25-jähriger Radfahrer aus Peine befuhr ohne Licht und in Schlangenlinien den für seine Fahrtrichtung entgegengesetzten Radweg und wurde daraufhin von der Polizei angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann Atemalkoholgeruch bei ihm fest. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen vorläufigen Wert von 2,47 Promille Atemalkoholgeruch. In der Polizeiwache wurde ihm kurz darauf eine Blutprobe entnommen und ihm die Weiterfahrt bis zu seiner Aunüchterung untersagt. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: