Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der PI Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich SZ-Lebenstedt vom 16.07.2016

Salzgitter (ots) - Pressemeldung PI SZ/PE/WF vom 16.07.2016

Diebstahl einer Geldbörse (Tatzeit: Fr., 15.07.2016, zwischen 12.25 Uhr und 12.45 Uhr)

Ein 67 Jahre alter Mann aus Salzgitter wurde während eines Einkaufs im City-Carree in Salzgitter-Lebenstedt bestohlen. Beim Betreten der Obst- und Gemüseabteilung eines Discounters musste er den Verlust seiner Geldbörse feststellen, welche er kurze Zeit zuvor in die Innentasche seiner Jacke gesteckt hatte. Er hat nun den Verlust von diversen Ausweispapieren und Bargeld zu beklagen. Es entstand ein Gesamtschaden von 300 Euro.

Fahrlässige Körperverletzung durch Hundebiss (Tatzeit: Fr., 15.07.2016, zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr)

Als eine 22 Jahre alte Frau aus Salzgitter vor einem Lebensmittelgeschäft an der Ludwig-Erhard-Straße mit ihrem angeleinten Hund an einem 11-jährigen Mädchen vorbei ging, wurde dieses durch das Tier unvermittelt in den linken Oberschenkel gebissen. Das Mädchen wurde leicht verletzt und musste im Städt. Klinikum ambulant behandelt werden. Die Eltern des Kindes erstatteten Strafanzeige bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter Dirk Täge
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: