Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 15. Juli 2016

Wolfenbüttel (ots) - Trunkenheit im Verkehr 14.07.2016, 22.10 h Ampleben

Eine 46-jährige Frau aus Ampleben fuhr mit ihrem PKW im Ort umher. Ein Anwohner gab der Polizei den Hinweis auf mögliche Alkholbeeinflussung der Frau. Noch während des Telefonats fuhr die Frau gegen ein Scheunentor in Ampleben. Die eingesetzten Beamten stellten dann auch deutlichen Atemalkoholgeruch bei der Frau fest. Ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,75 Promille. Der Frau wurde durch eine Ärztin eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein einbehalten. Am ihrem PKW entstand leichter Sachschaden, das Scheunentor blieb unbeschädigt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Eine weitere Alkoholfahrt ereignete sich am Donnerstag, 14.07.2016, bereits gegen 15.40 Uhr, in Wolfenbüttel, Halberstädter Straße. Einer Funkstreife fiel ein nicht angeschnallter Autofahrer auf. Als der 62-jährige Mann aus Wolfenbüttel bei der Kontrolle auf sein Fehlverhalten hingewiesen werden sollte, stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein Alkotest ergab dann auch 0,68 Promille. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Fahrzeugschlüssel wurden zunächst einbehalten, um eine Weiterfahrt zu verhindern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
PHK Hoffmann
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: