Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 14. Juli 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Fahrraddiebstahl

Dienstag, 12.07.2016, 19:00 Uhr, bis Mittwoch, 13.07.2016, 14:00 Uhr

Nach Aufbrechen der Tür entwendeten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag aus einem verschlossenem Verschlag auf dem Grundstück eines Wohnhauses in der Leopoldstraße in Wolfenbüttel ein hochwertiges Fahrrad. Bei dem Rad handelt es sich um ein grau / silbernes Mountainbike der Marke SPECIALIZED, Typ Enduro, im Wert von rund 2500,- Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Frontscheibe eines PKW beschädigt

Dienstag, 12.07.2016, 19:30 Uhr, bis Mittwoch, 13.07.2016, 09:00 Uhr

Die Frontscheibe eines zum Parken in einer Parkbucht in der Akazienstraße abgestellten VW Golf wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigt. Unbekannte Täter hatten vermutlich einen Knallkörper auf der Frontscheibe explodieren lassen, so dass ein Loch mit einem Durchmesser von zirka 8 cm in der Scheibe entstanden war. Der Schaden wird auf rund 500,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: betrunken mit dem Auto durch den Seeliger Park

Mittwoch, 13.07.2016, gegen 15:45 Uhr

Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes beobachten am Mittwochnachmittag gegen 15:45 Uhr einen offenbar angetrunkenen Autofahrer, der mit einem Auto im Seeliger Park umherfuhr. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten über das Kennzeichen des Autos den 28-jährigen Fahrer des Autos ausfindig machen. Dieser hatte zwischenzeitlich das Auto an der Wohnanschrift abgestellt und war zu Fuß in den Seeliger Park zurückgekehrt. Bei der Befragung zum Vorfall stellten die Beamten tatsächlich eine augenscheinliche Alkoholbeeinflussung fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,52 Promille. Zudem gab der 28-Jährige an, nicht im Besitz eines Führerscheines zu sein. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, weiterhin wurde ein Strafverfahren gegen den 28-Jährigen eingeleitet. Gegen einen 26-jährigen Bekannten des Beschuldigten wurdezudem ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet, da er die eingesetzten Polizeibeamten während der Sachverhaltsaufnahme permanent beleidigte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: