Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 13. Juli 2016

Peine (ots) - Verkehrsunfallflucht

Am Dienstagabend wurde in Edemissen, Am Golfplatz, ein auf dem Parkplatz am Wendehammer abgestellter Pkw VW Golf von einem anderen Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Rangieren, beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern.

Unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen

Am Dienstagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, wurde in der Gemarkung Dungelbeck, auf der K 47, zwischen Dungelbeck und Woltorf, ein 70-jähriger Mofafahrer von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten bei dem Mann einen AAK-Wert von 2,98 Promille fest. Der Mann war den Beamten jedoch kein Unbekannter, hatte sie ihn doch bereits am vergangenen Sonntag schon einmal mit einem AAK-Wert von 2,28 Promille angetroffen. Auch diesmal wurde dem Mann ein Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: