Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 03.07.2016

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung Salzgitter-Ringelheim, Haverlahstr., 01.07.2016, 21:45 Uhr

Am Freitagabend erhielt die Polizei einen Einsatz in die Haverlahstraße, dort war es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 60-jähriger Autofahrer von der Bahnhofstraße in die Haverlahstraße einbiegen wollte. Hierbei kam er, nach bisherigen Erkenntnissen, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Pkw gegen den Bordstein. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Autofahrers feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Diebstahl eines Handys Salzgitter-Flachstöckheim, Alte Landstraße 2-8, 03.07.16, 01:00 Uhr bis 01:40 Uhr

Ein 19 Jähriger aus dem Landkreis Wolfenbüttel rief in der Nacht zu Sonntag die Polizei, da ihm sein Handy in Salzgitter-Flachstöckheim gestohlen wurde. Der Geschädigte hatte ein Konzert besucht und sich anschließend zu einem nahegelegenen Parkplatz begeben. Dort hatte er sein Handy kurzzeitig auf einer Mauer abgelegt. Als der Geschädigte das Handy kurz aus den Augen ließ, wurde es durch derzeit unbekannte Täter entwendet.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 05341/825-0

Polizei beendet Gartenparty Oelber a.w.W., Ahornweg, 03.07.16, 02:10 Uhr

Im Verlauf des Samstagabends erhielt die Polizei mehrere Hinweise auf eine Ruhestörung in der Ortschaft Oelber a.w.W. Hier konnte festgestellt werden, dass ein 21-jähriger Bewohner des Ahornweges eine Gartenparty veranstaltete. Um 21:30 Uhr erfolgte eine erste polizeiliche Ermahnung, bereits zu diesem Zeitpunkt zeigten sich die Partygäste uneinsichtig und kooperierten nur bedingt mit den einschreitenden Beamten. Gegen 02:00 Uhr kam es erneut zu einem Polizeieinsatz. Da sich die Partygäste unkooperativ zeigten, mussten weitere Polizeikräfte angefordert werden. Im Anschluss daran wurde die Party, durch die vor Ort befindlichen Einsatzkräfte, aufgelöst, vereinzelt mussten Platzverweise ausgesprochen werden. Den 21 Jährigen erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Björn Hirsch, PHK
Dienstschichtleiter
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: