Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 30. Juni 2016 - Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Peine (ots) - Pkw prallte gegen einen Baum - Fahrer schwer verletzt

Heute Vormittag, gegen 08:15 Uhr, kam es auf der L 412, zwischen den Ortschaften Vöhrum und Sievershausen, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Pkw Ford schwer verletzt worden ist.

Der 56-jähriger Fahrer des Pkw war von Vöhrum in Richtung Sievershausen unterwegs, als er aus bisher nicht geklärter Ursache, nach dem Überqueren der dortigen BAB-Brücke nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch den Aufprall wurde der Mann schwer, aber, nach bisherigen Erkenntnissen, nicht lebensgefährlich verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Da es bei der ersten Unfallmeldung hieß, dass der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt sei, wurde neben dem Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehr mit alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte jedoch vor Ort eintrafen, befand sich der Fahrer bereits außerhalb des Pkw und wurde von Ersthelfern versorgt. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: