Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 30. Juni 2016

Peine (ots) - Wohnungseinbruch

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen ein oder mehrere nicht bekannte Personen in Hohenhameln, Rübezahlweg, über ein Fenster, das sie gewaltsam öffneten, in ein dort stehendes Einfamilienhaus ein. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entfernten sich unter Mitnahme eines Flachbildfernsehers wieder unerkannt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Kraftfahrzeug entwendet

In der Nacht zu Mittwoch wurde in Bortfeld, Glimmeshorn, ein unter einem Carport abgestellter VW- Multivan, mit dem amtlichen Kennzeichen BS-AH 7707, von Unbekannten entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 30.000,- Euro.

Altpapiertonne abgebrannt

In der Nacht zu Donnerstag, gegen 02:00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in Peine, zum Friedrich-Ebert-Platz, gerufen, weil eine bisher unbekannte Person im Innenhof eines Mehrfamilienhauses, eine dort abgestellte Altpapiertonne in Brand gesetzt hatte. Das Feuer wurde durch die FFW Peine schnell gelöscht, so dass kein weiterer Schaden entstanden ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: