Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 29. Juni 2016

Peine (ots) - Kettensägen entwendet

Über den Zeitraum des vergangenen Wochenendes hinweg wurde in Hohenhameln, Schlütenstraße, aus einem in einem Garagengebäude abgestellten Kleintransporter drei Kettensägen der Marke Stihl entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.000,- Euro.

Pkw-Anhänger gestohlen

In der Nacht zu Dienstag wurde in Peine, Sundernstraße, ein dort am Straßenrand abgestellter Pkw-Anhänger, mit dem amtlichen Kennzeichen PE - KL 48, von bisher unbekannten Personen entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300 Euro.

Diebe gaben sich als Schornsteinfeger aus

Gestern Nachmittag, gegen 13:00 Uhr, verschafften sich in Telgte zwei bisher unbekannte Personen unter dem Vorwand, sie seien Schornsteinfeger, Zugang zur Wohnung einer alleinstehenden 85-jährigen Frau. Hier gelang es ihnen aus dem Schlafzimmer der Frau Schmuck im Wert von ca. 2.000,- Euro zu entwenden. Nachdem sie das Diebesgut an sich genommen hatten, verließen sie die Wohnung wieder und entfernten sich in unbekannter Richtung. Die Personen wurden wie folgt beschrieben: Beide Täter sollen ca. 170 bis 175 cm groß und im Alter von ca. 35 - 45 Jahre alt gewesen sein. Einer der Personen hatte kurze blonde Haare und war von kräftiger, bis übergewichtiger Statur und trug eine blaue Latzhose und ein helles T-Shirt. Die zweite Person hatte eine dunkle Hose und ein helles T-Shirt getragen,war schlank mit sonnengebräunter Haut und hatte kurze schwarze Haare. Während die erste Person trat sehr freundlich auftrat und hochdeutsch sprach, schwieg die zweite Person überwiegend. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die beiden Personen geben können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.

Rüttelplatte entwendet

Wie jetzt bekannt wurde, wurde in der vergangenen Woche, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, in Wedtlenstedt, Ackerweg, aus einem dortigen Baustellenbereich, eine Rüttelplatte der Marke Amman, im Wert von ca. 2.000,- Euro, von bisher unbekannten Personen entwendet. Dabei scheuten die Diebe keinen Aufwand, um an die Platte zu gelangen. Zunächst überwanden sie einen Bauzaun und mussten dann noch die Rüttelplatte, die unter einem Bagger, zwischen der Schaufel und dem Schild eingeklemmt war, darunter hervorziehen, was sicherlich nicht ohne einigen Kraftaufwand möglich war. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Vechelde, Telefon 05302/ 2225.

Pkw entwendet

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Broistedt, Mastenweg, ein unter einem Carport abgestellter Pkw VW Golf V, amtliches Kennzeichen PE-W 90, von einer oder mehreren unbekannten Personen entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 6.300,- Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstagvormittag, gegen 11:50 Uhr kontrollierte die Polizei in Peine auf der Wiesenstraße einen 23-jährigen Mann aus Peine, der dort mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war. Hierbei stellten sie fest, dass der 23-jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist und zudem noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde ein Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Gegen 19:00 Uhr, am Dienstagabend, stürzte in Peine, auf der Sundernstraße, eine 57-Jähriger Mann mit seinem Fahrrad und verletzte sich leicht. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass er unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Ein Alkotest ergaben einen AAK-Wert von 1,97 Promille. Dem 57-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Unbekannter zündet mehrere Mülltonnen an

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in Peine, Worthstraße, von einer bisher nicht bekannten Person, mehrere Müllbehälter und einen Sperrmüllhaufen an unterschiedlichen Standorten in der Straße angezündet. Anwohner die auf die Feuer aufmerksam wurden, alarmierten die Feuerwehr, die durch ihr schnelles Eingreifen ein Übergriff der Flammen auf die neben den Müllbehälter stehenden Gebäude verhindern konnten. Die Gesamtschadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: