Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 21. Juni 2016

Peine (ots) - Einbruch in Schulgebäude

Über den Zeitraum des vergangenen Wochenendes hinweg hebelten in Groß Ilsede, Schulstraße, ein oder mehrere bisher unbekannte Personen mehrere Außentüren von Klassentüren an einem Schulgebäude auf und brachen in den Räumen diverse Schreibtische auf. Über die Schadenshöhe und mögliches Diebesgut können noch keine Angaben gemacht werden.

Pkws nicht zugelassen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden von der Polizei in Peine auf der Fröbelstraße und der Straße Am Bruchacker die Fahrer von zwei Pkws überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden Fahrzeugführer jeweils mit einem nicht in Deutschland zugelassen Pkw unterwegs waren. Auf der Fröbelstraße kontrollierten die Beamten ein 21-jähriger Mann aus Hannover in einem VW Touran und Am Bruchacker wurde ein 35-jähriger Mann aus Peine in seinem Audi kontrolliert. Beide Fahrzeugführer, die ihren Wohnsitz seit länger Zeit hier in Deutschland haben, hatten ihre Fahrzeuge nicht in Deutschland zugelassen und nicht versteuert. Sie erwartet nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

In der Nacht zu Dienstag, gegen 01:35 Uhr, wurde in Peine, auf der Wiesenstraße, die Fahrerin eine Pkw Skoda von der Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die Frau unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Ein Alkotest ergab einen AAK-Wert von 0,58 Promille. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, wurde in Peine, Virchowstraße, auf dem Parkplatz am Krankenhaus, ein dort abgestellter Pkw Skoda von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens in noch nicht bekannte Höhe zu kümmern.

Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Am Montag, gegen 10:55 Uhr, kam es in Edemissen, auf der Peiner Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem die 32-jährige Fahrerin eines VW Polo leicht verletzt worden ist. Die Frau war nach bisherigen Erkenntnissen mit ihrem Pkw auf der Peiner Straße unterwegs und fuhr aus noch nicht geklärten Ursachen gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW Pritschenwagen. Hierbei verletzte sie sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 11.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: