Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 14. März 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Erkerode: Brand in Appartementhaus des evangelischen Stiftung Neuerkerode

Montag, 14.03.2016, gegen 01:45 Uhr

Am Montagmorgen geriet aus bislang ungeklärter Ursache der Inhalt eines Metallschrankes in einem als Waschküche genutzten Raum in einem Appartementhaus der evangelischen Stiftung Neuerkerode in Brand. Ein 48-jähriger Bewohner des Hauses war in der Nacht gegen 01:45 Uhr durch Qualm und Knistergeräusche auf das Feuer aufmerksam geworden. Er weckte die rund zehn anderen Bewohner des Hauses, so dass sie sich im Freien in Sicherheit bringen konnten. Da dieses rechtzeitig geschah, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Zur Brandbekämpfung waren die freiwilligen Feuerwehren aus Sickte, Volzum, Evessen und Veltheim sowie der Berufsfeuerwehr aus Braunschweig im Einsatz. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Sachschaden, der durch das Feuer entstanden ist, wird auf mehrere 10000,-- Euro geschätzt. Nachdem die Brandermittler der Polizei Wolfenbüttel am heutigen Vormittag den Brandort untersucht haben, kann als Ursache Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: