Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 14. März 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Evessen: Unfall nach Vorfahrtmissachtung, 13000,-- Euro Sachschaden

Sonntag, 13.03.2016, gegen 09:30 Uhr

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah am Sonntagmorgen eine 75-jährige Autofahrerin in Evessen beim Einfahren in die Kreuzung Gilzumer Straße / Schöppenstedter Straße das vorfahrtberechtigte Auto eines 42-Jährigen, der auf der Schöppenstedter Straße in Richtung Schöppenstedt unterwegs war. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurden beide Autos erheblich beschädigt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden an den Autos wird auf zirka 13000,-- Euro geschätzt, sie mussten abgeschleppt werden.

Fümmelse: Unfall mit Radfahrer

Sonntag, 13.03.2016, gegen 10:20 Uhr

Leicht verletzt wurde am Sonntagmorgen ein 78-jähriger Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto und dem anschließenden Sturz zu Boden. Demnach hatte ein 38-jähriger Autofahrer den Radfahrer beim Einbiegen von der Straße Ziegelei (K 68) in die Straße Am Fümmelsee (L 614) offensichtlich übersehen. Der Radfahrer wurde vor Ort durch die eingesetzten Rettungskräfte behandelt und konnte seinen Weg fortsetzen. Der Sachschaden wird auf 200,-- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: