POL-SZ: Pressemeldung Polizei Wolfenbüttel

Wolfenbüttel (ots) - Mehrere Verletze bei Verkehrsunfall auf der B 79 bei Wittmar

Am 05.03.2016, geg. 10.25 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 79, kurz hinter Wittmar, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein 36-jähriger Mann war mit seinem PKW in Richtung Wolfenbüttel unterwegs und wollte dann nach links zur Kläranlage abbiegen. Dies übersah eine mit ihrem PKW dahinter fahrende 83-jährige Frau. Sie fuhr mit voller Wucht auf den abbiegenden Wagen auf. Dabei wurde sie schwer- aber nicht lebensbedrohlich verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des abbiegenden PKW blieb unverletzt, zwei Beifahrer, die 36-jährige Ehefrau und der 12-jährge Sohn, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden im Krankenhaus ambulant behandelt.

An beiden PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Die Feuerwehr, zum Abstreuen der Fahrbahn aufgrund auslaufender Betriebsstoffe sowie Rettungskräfte zur Versorgung der Verletzten waren ebenfalls mit im Einsatz.

Aldo Sigmund Kriminalhauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: