Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 5. März 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Sachbeschädigung im Keller eines Mehrfamilienhauses Fr., 04.03.2016, 23:25 Uhr

Zur o.a. Zeit wurde durch einen Anwohner die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße gerufen. Vor Ort stellten die Beamten eine Sachbeschädigung im Kellerbereich des Hauses fest. Unbekannte/r Täter beschädigte/n mehrere Lampen, rissen diverse Bekleidungsstücke von der Wäscheleine und beschädigte/zerstörten diese durch Farbe, die verschüttet wurde. Die Schadenshöhe wird auf ca. 750 Euro geschätzt.

Dahlum: Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet Fr., 04.03.2016, 08:55 Uhr, Neue Straße/Hauptstraße

Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer (aus Dahlum) wollte von der Neuen Straße in die Hauptstraße einbiegen. Dabei übersah er einen 66-jährigen Pkw-Fahrer (aus Schöppenstedt), der zu diesem Zeitpunkt die Hauptstraße befuhr, missachtete dessen Vorfahrt, sodass es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10000 Euro.

Wolfenbüttel: Unter Alkoholeinfluss Pkw geführt Fr., 04.03.2016, gegen 17:00 Uhr

Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Wolfenbüttel wurde zur o.a. Zeit im Harztorwall durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei wurde eine Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrer festgestellt. Eine Überprüfung auf der Wache ergab einen Wert von 0,92 Promille. Der Mann muss jetzt mit einem hohen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: