Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 26. Februar 2016:

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Vorfahrt missachtet

Donnerstag, 25.02.2016, gegen 07:20 Uhr

Am Donnerstagmorgen übersah eine 29-jährige Autofahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit beim Einbiegen vom Westring auf die Adersheimer Straße das bevorrechtigte Auto einer 58-jährigen Fahrerin. Durch den Zusammenstoß wurde die 58-jährige leicht verletzt. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den beteiligten Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 5500,-- Euro. Sie mussten beide abgeschleppt werden.

Wolfenbüttel: Unbekannter versucht Handy aus der Hand zu ziehen

Donnerstag, 25.02.2016, gegen 21:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Donnerstagabend in der Bahnhofstraße einem 33-Jährigen sein Handy, welches er offen in der linken Hand getragen hatte, zu entwenden. Da der 33-Jährige das Handy fest umklammert habe, sei diese jedoch misslungen. Der Unbekannte habe demnach ihn zunächst in einer unbekannten Sprache angesprochen und dann versucht das Handy zu entwenden. Anschließend habe er sich in unbekannte Richtung entfernt. Beschreibung des mutmaßlichen Täters: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blonde kurze Haare, blaue Augen, fehlender Schneidezahn, bekleidet mit dunkler Jacke, blauer Jeans und weißen Turnschuhen. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: