Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 19. Februar 2016

Peine (ots) - Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag wurde in Oberg, Im Schwarzen Kamp, das Kellerfenster eines Einfamilienhauses von einem bisher nicht bekannten Täter aufgehebelt. Der oder die Unbekannten gelangten anschließend darüber in das Gebäude und durchsuchten die Räumlichkeiten. Im Anschluss daran verließen sie das Haus wieder, ohne nach ersten Erkenntnissen etwas entwendet zu haben. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Pkw entwendet

Am Donnerstag, in der Zeit von 07:50 Uhr bis 13:00 Uhr, wurde in Peine, Richard-Langeheine-Straße, ein in Höhe des Stadtparks abgestellter Pkw VW Touran, mit den amtlichen Kennzeichen PE - PE 1307, entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 25.000,- Euro.

Planen aufgeschlitzt und Ladung entwendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in Stederdorf, Heinrich-Hertz-Straße, auf dem Parkplatz des dortigen Autohofs die Planen von zwei dort abgestellten Sattelzügen von bisher nicht bekannten Personen aufgeschlitzt. Der oder die Unbekannten entwendeten anschließend von der Ladefläche Teile der Ladung. In dem einem Fall wurden Sportschuhe und in dem anderen Fall Kosmetika entwendet. Während bei dem erst genannten Sattelzug ein Schaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro entstanden ist, steht die Schadenshöhe bei dem zweiten Sattelzug noch nicht fest.

Zeugen nach tödlichen Verkehrsunfall gesucht

Wie berichtet, war es am Mittwochmorgen, gegen 10:35 Uhr, in Lengede, auf dem Vallstedter Weg, zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 80-jährige Fußgängerin aus Lengede tödlich verletzt worden ist. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 52-jähriger Mann mit seinem Pkw VW den Vallstedter Weg in Richtung Vallstedt unterwegs, als in Höhe des Vallstedter Wegs Nr. 35 die 80-jährige Frau die Straße überqueren wollte und dabei mit dem Pkw zusammengestoßen war, wobei sie tödliche Verletzungen erlitt und noch an der Unfallstelle verstarb.

Da die Polizei vor Ort keine Zeugen ermitteln konnte, bittet sie darum, dass Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben, oder sonst Angaben machen können, die mit dem Unfall in Zusammenhang stehen, sich mit der Polizei in Vechelde, Telefon 05302/2225 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: