Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Thiede vom 16.02.2016

Salzgitter (ots) - Am 16.02.2016, gegen 16:00 Uhr, meldet ein Zeuge eine durch Messerstiche schwer verletzte Person in Salzgitter Hallendorf. Vor Ort treffen die Polizeibeamten auf einen Mann (42J.) mit mehreren Stichverletzungen. Dieser wird mittels Rettungswagen dem Klinikum zugeführt. Ein weiterer Mann (50J.) wird als Tatverdächtiger ermittelt. Er wird festgenommen. Das Messer kann sichergestellt werden; der Tatort wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressesprecher (ab 17.02.2016)
Telefon: 05341/ 1897-0
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: