POL-SZ: Pressemitteilung des PK Peine vom 12.02.2016, 08.00 Uhr bis zum 13.02.2015, 08.00 Uhr

Peine (ots) - Unbekannte Täter werfen in der Nacht zu Freitag eine Fensterscheibe eines Orthopädiegeschäftes in der Werner-Nordmeyer-Straße in Peine ein. Anschließend dringen sie ins Gebäude ein. Hierbei wird die Alarmanlage ausgelöst.Die Täter flüchten daraufhin unerkannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Insgesamt in vier Gartenlauben wurde in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag eingebrochen. Tatort war in Peine , Sundernweg. Die Täter drangen jeweils in die Lauben ein , aber es wurde nirgendwo etwas entwendet. Es entstand aber jeweils Sachschaden in geringer Höhe.

Unbekannte hebelten am Donnerstag im Laufe des Tages in der Gleiwitzer Straße in Peine die Terrassentür einer Wohnung auf und verschafften sich so Zutritt . Es wurden diverse Gegenstände entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

In einen Kleinbus in Bortfeld , Opferhöfe, wurde in der Nacht zu Donnerstag eingebrochen. Unbekannte Täter brachen die Schiebetür eines Werkstattwagens auf und entwendeten diverses Werkzeug . Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls in Bortfeld, dieses Mal in der Hirschbergstraße , wurde die Hecktür eines Kleinbuses aufgebrochen . Aus dem Firmenwagen wurde Werkzeug in noch unbekannte Höhe gestohlen. Tatzeit war hier die Nacht auf Donnerstag.

Zwei weitere Fahrzeuge wurden in Woltorf , Dungelbeckerstraße in der Nacht zu Donnerstag aufgebrochen . Aus den VW wurden jeweils diverses Werkzeug in unbekannter Höhe entwendet.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde ein Garagentor auf dem Parkplatz Schwarzer Weg in Peine von einem Unbekannten beschädigt. Der Tatzeitraum soll von Montag bis Mittwoch gewesen sein. Vermutlich ist ein bislang unbekannter Autofahrer beim Ein-oder Ausparken gegen das Garagentor gefahren. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Ca. 500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall auf der Falkenberger Straße in Telgte am Donnerstag gegen 16.12 Uhr, als ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw an einem dort geparkten Opel Corsa so dicht vorbeifuhr, dass er diesen beschädigte.

Ebenfalls in Bortfeld, dieses Mal in der Hirschbergstraße , wurde die Hecktür eines Kleinbuses aufgebrochen . Aus dem Firmenwagen wurde Werkzeug in noch unbekannte Höhe gestohlen. Tatzeit war hier die Nacht auf Donnerstag.

Zwei weitere Fahrzeuge wurden in Woltorf , Dungelbeckerstraße in der Nacht zu Donnerstag aufgebrochen . Aus den VW wurden jeweils diverses Werkzeug in unbekannter Höhe entwendet.

Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde ein Garagentor auf dem Parkplatz Schwarzer Weg in Peine von einem Unbekannten beschädigt. Der Tatzeitraum soll von Montag bis Mittwoch gewesen sein. Vermutlich ist ein bislang unbekannter Autofahrer beim Ein-oder Ausparken gegen das Garagentor gefahren. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Ca. 500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall auf der Falkenberger Straße in Telgte am Donnerstag gegen 16.12 Uhr, als ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw an einem dort geparkten Opel Corsa so dicht vorbeifuhr, dass er diesen beschädigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: