POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 11. Februar 2016

Peine (ots) - Einbruch auf Vereinsgelände

In der Zeit von Montag, 11:00 Uhr, bis Mittwoch, 11:45 Uhr, brachen ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen in Bettmar, Münstedter Straße, das Gartenhaus und die Garage auf dem Vereinsgelände des SV Bettmar auf und entwendeten eine Motorsense und einen Rasenmäher. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.000,- Euro.

Sachbeschädigung an Schulgebäude

Am Donnerstag, wurde in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, in Wendeburg, Meierholz, an der dortigen Aueschule, eine ca. 200 x 60 cm große Scheibe der Aula vermutlich mit Kieselsteinen beworfen. Hierdurch entstanden Risse im Glas, die ein Auswechseln der Scheibe erforderlich machen. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Brennendes Laub sorgte für Feuerwehreinsatz

Am Mittwoch, gegen 17:30 Uhr, wurde die Feuerwehr der Stadt Peine zu einem Feuer an dem ehemaligen Hertie-Gebäude in Peine, Lindenstraße, gerufen. Anwohner hatten einen Feuerschein wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort stellt sich heraus, dass ein größerer Laubhaufen aus noch nicht geklärten Umständen in Brand geraten war. Um an das Feuer heran zu kommen, mussten die Feuerwehrkräfte aber zuvor einen Bauzaun zum ehemaligen Parkdeck aufbrechen. Im Anschluss daran konnte das Feuer schnell gelöscht werden, so dass es zu keinen weiteren Schäden kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: