Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 02. Februar 2016

Peine (ots) - Mutter tritt Kind mit Füßen

Die Polizei in Peine wurde am Montag, gegen 12:05 Uhr, von Zeugen zu einem Vorfall in Peine, auf der Schützenstraße, in Höhe der Straße Am Werderpark gerufen. Die Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, dass sie beobachtet hätten, wie eine junge Frau aus Peine ihr 2 ½ jähriges Kind, dass auf die Straße gelaufen war, sehr grob auf den Gehweg zurück gerissen und es dabei zu Fall gebracht habe. Anschließen soll sie dem Kind noch in den Rücken getreten haben. Ob das Kind verletzt wurde, steht noch nicht fest. Die Mutter machte gegenüber der Polizei keine konkreten Angaben zum Vorfall. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und das Jugendamt wurde informiert.

Einbruch in Firma

In der Zeit von Freitag bis Montag hebelten ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen in Peine, an der Vöhrumer Straße, die Fenster an einer dort ansässigen Firma auf und gelangten darüber in das Gebäude. Hieraus entwendeten sie diverse technische Gerätschaften. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.500,- Euro.

Diebstahl aus Pkw

Am Montag, in der Zeit von 11:50 Uhr bis 12:15 Uhr, wurde in Peine, Luisenstraße, in Höhe des Modehauses Adler, an einem dort abgestellter Pkw Opel die Seitenscheibe eingeschlagen und die darin befindliche Handtasche mit diversen Papieren und Bargeld entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Radfahrer leicht verletzt

Leicht verletzt wurde am Montag, gegen 05:50 Uhr, in Peine, auf der Bültener Straße, ein 27-jähriger Radfahrer. Der Mann war aus Unachtsamkeit gegen einen dort geparkten Pkw Opel Corsa gefahren und hatte sich dabei eine leicht Platzwunde am Kopf zugezogen. Der Mann wurde zur Behandlung ins Klinikum nach Peine gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 40 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in Lengede, Bodenstedter Weg, ein dort auf einem Parkstreifen abgestellter Pkw Citroen von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher riss bei dem Zusammenstoß mit dem Citroen den Außenspiegel ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

In Stederdorf, an der Caroline-Herschel-Straße, wurde am Montag, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr, ein auf dem Parkplatz vor dem TEDOX-Markt abgestellter Pkw VW Golf an der linken Fahrzeugseite von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden ist.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: