POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Einsatz-und Streifendienstes in Salzgitter-Lebenstedt 22.01.2016 - 23.01.2016, 09:00 Uhr

ein Dokument zum Download

Salzgitter (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis Zeit: 22.01.2016, 23.18 Uhr Ort: 38226 Salzgitter, Ütschenkamp Hergang: Ein 29-jähriger Salzgitteraner führte einen Pkw im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er nicht Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde von den eingesetzten Beamten untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.

Brand eines Wertstoffsammelbehälters Zeit: 22.01.2016, 23.35 Uhr Ort: 38228 Salzgitter, Hans-Böckler-Ring 14 - 16 Hergang: Ein bislang unbekannter Täter setzte auf bislang unbekannte Weise einen Wertstoffsammelbehälter in Brand. Der Brand wurde durch eine Funkstreifenbesatzung entdeckt, die ein Übergreifen auf umstehende Conatiner verhindern konnte. Die BF löschte den Brand ab. In jüngster Vergangenheit war es wiederholt zu Bränden von Abfallconatinern gekommen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Ingewahrsamnahme nach vorausgegangener Ruhestörung Zeit: 23.01.2016, 03:40 Uhr Ort: 38226 Salzgitter, Schubertstr. 20 Hergang: Nach einer vorangeganen Ruhestörung und einer erfolgten Gefährderansprache durch die Polizei zeigte sich ein 56-jähriger Salzgitteraner uneinsichtig. Nachdem die Polizeibeamten den Einsatzort verlassen hatten, beleidigte und bedrohte der Lärmverursacher den Beschwerdeführer, was einen nochmaligen Einsatz der Polizei und nun die Ingewahsamnahme des Störenfrieds verursachte. Als Konsequenz wurde eine Ordnungswirdigkeitenanzeige wegen ruhestörenden Lärm und eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Bedrohung gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter $user.getName()
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: