POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 20. Januar 2016

Peine (ots) - Wohnungseinbruch

Am Dienstag hebelten eine oder mehrere bisher nicht bekannte Personen in Wedtlenstedt, in der Weinbergstraße, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 22:15 Uhr auf der Rückseite eines Einfamilienhauses das Glasschiebeelement des Wintergartens auf und drangen so in das Wohnhaus ein. Hier durchsuchten sie sämtliche Räume und entfernten sich anschließend unerkannt unter Mitnahme von Schmuck. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Tageswohnungseinbruch

Am Dienstag, in der Zeit von 06:00 Uhr bis 19:00 Uhr wurde in Denstorf, in der Rosenstraße, eine Fensterscheibe an einem Einfamilienhaus eingeschlagen. Durch das nun offene Fenster drangen ein oder mehrere nicht bekannte Täter in das Haus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach bisherigen Erkenntnissen ohne Diebesgut verließen sie anschließend das Gebäude. Der Schaden liegt bei ca. 1.000,- Euro.

Pkw beschädigt

Am Montag wurde in Lengede, Woltwiescher Weg, auf dem Parkplatz an der Einmündung Lafferder Straße, in der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Lack eines dort abgestellten Pkw VW Polo von einer unbekannten Person zerkratzt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Reifen zerstochen

In Peine sind an mehreren Pkws die Reifen zerstochen worden. In der Burgstraße wurden an einem Pkw Peugeot am Montag in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:20 Uhr zwei Reifen zerstochen. Auf dem Pulverturmwall, unter einem Carport in Höhe des Jobcenters vom Lk Peine wurden in der Zeit von Sonntag bis Dienstag alle vier Reifen eines dort abgestellten Pkw Ford zerstochen. Der linke hintere Reifen eines VW Passat wurde am Sonntag in der Zeit von 16:50 Uhr bis 20:10 Uhr im Windmühlenwall zerstochen. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 550 Euro.

Eingangstür zerkratzt

Über das vergangene Wochenende hinweg wurde in Peine, in der Schützenstraße, im Bereich des Werderparks, die Hauseingangstür eines dortigen Wohngebäudes von einem bisher nicht bekannten Person zerkratzt. Der Unbekannte verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: