Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 08.01.2016

Salzgitter (ots) - Einbrecher bei Tat verletzt Salzgitter-Gebhardshagen, Rumburger Straße/ Am Dorfrand, 08.01.2016, 05.00 Uhr Am frühen Freitagmorgen meldete der Kioskbesitzer einen Einbruch in seinen Kiosk in Gebhardshagen in der Rumburger Straße. Fast zeitgleich meldete ein Zeuge eine hilflose, verletzte Person in der Straße Am Dorfrand. Die Polizeibeamten trafen auf einen 21-jährigen, alkoholisierten und an der Hand blutenden Mann. Der 21-Jährige hatte eine Vielzahl von Zigarettenschachteln und Münzgeld bei sich und räumte ein, in einen Kiosk eingebrochen zu sein. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Wie sich herausstellte hatte der 21-Jährige ein Fenster am Kiosk eingeschlagen und sich dabei an der Hand massiv verletzt. Auf dem Weg vom Kiosk bis zum Auffindeort des Verletzten, wurden von Beamten noch weiteres Münzgeld und Zigarettenschachteln entdeckt und sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: