Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 08. Januar 2016

Peine (ots) - Diebstahl aus Pkw

In Peine, auf der Luisenstraße, wurde in der Zeit von 10:18 Uhr bis 11:18 Uhr, von einem bisher nicht bekannten Täter die Scheibe auf der Beifahrerseite eines dort abgestellten Pkw VW Lupo zerbrochen. Anschließend wurden aus dem Pkw zwei Mobilfunkgeräte und diverse andere Gegenstände entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.400,- Euro

Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Donnerstagabend, gegen 21:55 Uhr, kam es in Stederdorf, Caroline-Herschel-Straße, auf dem Parkplatz im Eingangsbereich von Kaufland zu einer Widerstandshandlung gegenüber Polizeibeamten. Ein 37-jähriger alkoholisierter Mann hatte in dem Einkaufsmarkt Hausverbot erhalten, nachdem er zusammen mit einer weiteren Person in dem Markt alkoholische Getränke konsumiert haben soll, die sie nicht bezahlten. Diesem Verbot kam er jedoch nicht nach. Auch als die alarmierte Polizei vor Ort erschien, war er nicht bereit, dem Hausverbot folge zu leisten. Daraufhin wurde er unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt aus dem Gebäude gedrückt. Hierbei verlor er beide Schuhe, welche er vor dem Gebäude aufnahm und zielgerichtet auf die Beamten warf. Da er auch weiterhin keine Anstalten machte, dem ausgesprochenem Platzverweis zu befolgen, er sich auch körperlich den Maßnahmen der Beamten widersetzte, wurde er in Gewahrsam genommen. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm ein Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.

Nach Unfall in Pkw eingeklemmt

Am Donnerstag, gegen 18:50 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Groß Gleidingen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 29-jährige Frau in ihrem Pkw eingeklemmt wurde. Die Frau war mit ihrem Pkw Dacia auf der Kreisstraße 57 zwischen Groß- und Klein Gleidingen unterwegs, als sie auf der schneeverwehten Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch den Aufprall erlitt sie schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus ihrem Pkw befreit werden. Die Frau kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Straße musste für die Bergungs- / und Rettungsarbeiten bis ca. 20:00 Uhr voll gesperrt werden. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: