Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 06.06.2015

Peine (ots) - Diverse "Enkeltrick-Anrufe"

Peine / Stederdorf / Wendeburg, 05.06.2015

Am Freitagnachmittag kam es erneut zu diversen Betrugsversuchen durch sog. "Enkeltrick-Anrufe". Die Anrufer meldeten sich telefonisch bei älteren Personen und gaben sich als Verwandte aus, die aufgrund einer Notlage dringend Bargeld benötigten. Teilweise wurden Summen von mehreren Tausend Euro gefordert. In diesen aktuellen Fällen wurden die potentiellen Opfer misstrauisch, so dass es nicht zu einer Geldübergabe kam. Die Polizei weist erneut nachdrücklich darauf hin, keinesfalls solchen Forderungen Folge zu leisten. Stattdessen sollte nach Möglichkeit die Rufnummer des Anrufers notiert und umgehend die Polizei benachrichtigt werden.

Trunkenheitsfahrt

Peine, Ilseder Straße, 05.06.2015, 22:40 Uhr

Nach Hinweis eines aufmerksamen Verkehrsteilnehmers stellte die Polizei am späten Freitagabend eine Trunkenheitsfahrt fest. Ein 54-Jähriger aus Telgte war mit seinem VW Golf durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle konnte er sich kaum auf den Beinen halten. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,79 Promille. Dem 54-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde im Anschluss beschlagnahmt. Ein Strafverfahren hinsichtlich Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: